Donnerstag, 26. Dezember 2013

Saunahut

Zum Geburtstag hat sich mein Schwager einen Saunahut gewünscht, also hab ich mich ans Werk gemacht und der ist dabei rausgekommen:

Samstag, 16. November 2013

Fertig

Nun sind der Kragen und der dazu passende Hut fertig:

Die Farben sind in Wirklichkeit schöner, ich überlege grad, ob Hut und Kragen bleiben müßen oder nach Nürnberg zur Wunderburg dürfen. Mal schaun..... Da gibt es auf jeden Fall ab jetzt gefilzte Hüte, Schals oder Stirnbänder. Enfach mal hinschauen!

Mittwoch, 13. November 2013

Und schon wieder ein neuer

Hier habe ich mit meiner schönen Regenbogenwolle einen neuen Kragen ausgelegt, bin ja gespannt, wie er gefilzt ausschaut. Zum Glück habe ich genug Wolle, so dass auch noch ein Hut drin ist.





Freitag, 8. November 2013

Schöne Aussichten

Der Vorbau ist fertig, die Katzenklappe eingebaut und gleich hat sich unser Pflegehund Emma eine neue Nutzung der Katzenklappe einfallen lassen: es ist jetzt ihr Fenster zur Straße:
An sich wäre es ja nicht so schlimm, wenn nicht die Schüssel mit dem Katzenfutter hinterher immer leer wäre.....

Mittwoch, 6. November 2013

Filzkragen

Nachdem die Renovierungsarbeiten für dieses Jahr fertig sind, bzw ruhen müßen, hab ich endlich wieder mal Zeit zum Filzen.
So sind unter anderem einige Kragen entstanden:

Jetzt kann`s kalt werden.

Freitag, 5. Juli 2013

Schaf

Ich war wieder beim Schäfer, die Sucht läßt nicht locker. Diesmal hab ich ein ganzes Vlies ergattert, zusammenhängend und wuschlig, wunderschöne Farben. Ich werd´s wohl im Ganzen verfilzen, nur eine Schicht Wolle auf die Rückseite und dann vor allem den Dreck rauswaschen. Meine Tochter hat schon Besitzansprüche angemeldet, aber der Kater war (wie immer) schneller.






Das Konzert in der alten Hammerschmiede war übrigens super! Wer möchte, kann mal kurz reingucken.

Dienstag, 25. Juni 2013

Alte Hammerschmiede

Am kommenden Wochenende bzw Freitag findet in der alten Hammerschmiede in Thalmannsfeld Schauschmieden und ein Konzert statt, ich bin zum Helfen eingeteilt, wer Lust hat, kann gerne kommen.
Außerdem haben wir für den 7.9. einen Filz- und Schmiedekurs geplant, an diesem Tag kann ein Rankstab geschmiedet und eine Filzblüte dazu angefertigt werden. Einfach mal auf der Hammerschmiedseite schauen...

Sonntag, 16. Juni 2013

kuschelig

Nachdem ich am Donnerstag den Schäfer meines Vertrauens besucht hatte, fielen mir beim Ausräumen meines Autos ein paar Säcke auf, die ich vorher nicht drin hatte....... hm ja, nachdem ich ja manchmal Schaf Chauffeur spiele, hats mich nicht gewundert, dass es diesmal Schafwolle war, die ihren ach so angenehmen Duft ( keine Ironie!!) verströmte. Meine Mitfahrer waren also ein paar Säcke mit wunderschönen frisch geschorenen Gotlandlocken, Wensleydalelocken und ein Sack mit einer Mischung aus Steinschaf und Romanov. Ja und da waren auch noch zwei Säcke mit weißer Wolle, der Schäfer konnte mir aber leider nicht sagen, von welchem Schaf die waren.
Da das Wetter bei uns sehr schön ist, hab ich gleich den Inhalt der Säcke gewaschen, getrocknet und kardiert, es ist wunderschön weiche schafweiße Wolle, die ich heute abend noch filzen möchte, hoffentlich filzt sie auch gut!

 

Nach getaner Arbeit ist`s gut ausruhen!

Montag, 10. Juni 2013

Tiere auf Abwegen

Von wegen Kind macht Hausaufgabe alleine, ohne fremde Hilfe, selbständig,.....

Am Sontag war in Bad Windsheim Tag der alten Haustierrassen, ich war eingeladen, meine Filzsachen zu zeigen, damit die Leute sehen können, was man mit Wolle alles machen kann.
Die entsprechenden Schafe waren auch dabei, Herdwick, Tiroler Steinschaf, Braunes Bergschaf und meine Lieblingsrasse, die Gotlandschafe. Wolle hatten wir auch mit, von der ist auch ein Teil für die Rückfahrt in mein Auto gesprungen, ich konnte gar nichts machen, sie wollte bei mir mitfahren.
Ein Lämmchen befand sich den ganzen Tag außerhalb des Geheges, dem hat`s draußen besser gefallen.


Donnerstag, 6. Juni 2013

Nochmal wild

Es ist noch ein zweites Kissen entstanden, diesmal mit Gotlandlocken, davon hab ich auch noch ein paar liegen.
Außerdem habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich tatkräftige Hilfe beim Wollebewachen (der Wind war doch ziemlich heftig), beim Wollezupfen und Verteilen, beim Wasserverteilen, ich benutze einen großen Blumenuntersetzer und der Kleine hat sich doch glatt naße Pfoten geholt, weil er in der naßen Wolle rumgetappt ist, hatte. (Hier genießt er seine wohlverdiente Ruhe)
 Ich finde zur Zeit türkis sehr schön, deshalb noch eine Tasche in dieser Farbe.
 Hier hab ich mich mal an Filzseife gewagt, hat ganz gut funktioniert.

Mittwoch, 5. Juni 2013

"Vogelwild"

Die neue Rohwolle ist schon da und die alte muß endlich weg. So habe ich ein bißchen experimentiert und ein neues Sitzkissen für unseren Gartenstuhl gemacht.

 Ich hoffe nur, die Vögel finden`s nicht zu schön und ziehen sich Fasern raus, wir haben schon diverse Vogelnester in unserem Garten gefunden, in denen Filzfasern und Pferde-Mähnenhaare verarbeitet waren.
Aber da hat unsere NAchbarin eigentlich auch schon vorgesorgt und unseren Esel, der ständig bei ihr am Zaun steht und auf Leckerlis wartet, geputzt, das hier ist die Ausbeute von ca 10 min putzen. Sollten also Vögel noch was brauchen, Eselfell ist auch ganz nett.

Diese schöne kleine Schüssel hab ich bei unserem Besuch bei Isismond in Feichten an der Alz erstanden.

Leider treff ich Dana nicht mehr soo oft, da sie an keinen Märkten in unserer Gegend mehr teilnimmt. Schade, denn sie macht sehr schöne Sachen und wir hatten immer viel Spaß.


Mittwoch, 15. Mai 2013

Alle Jahre wieder

Am 28.4. war die Vernissage der Ausstellung in der alten Reithalle am Schloß Dennenlohe. Ich bin auch wieder vertreten mit einigen meiner Filzsachen, aber man kann auch schöne Bilder betrachten, Glasvasen und Batiktücher bewundern, und und und.



 Auch solch seltsame Wesen befinden sich dort.

Nach der Ausstellungseröffnung haben wir noch einen Spaziergang mit unserem Hund an den Hesselberg gemacht. Das Wetter war ganz passabel aber noch zu kalt zum schwimmen.
 Wir freuen uns auf die nächste Badesaison, hier ein Foto von unserem Lieblingssee.


Nicht groß aber umso schöner.

Sonntag, 5. Mai 2013

Neue Filztasche

Da heute das Wetter soo schön war, saß ich im Garten und hab meine neue Tasche fertig gemacht. (Und im Garten ein bißchen umgegraben und Kartoffeln gesetzt und mit dem Hund gespielt usw.) Es war einfach schön, im Garten zu sitzen.



Dienstag, 16. April 2013

Neue Wolle

Am Wochenende durfte ich das Spinnen vorführen und das ist dabei rausgekommen:

Selbst gefärbte Falklandwolle, verzwirnt mit schwarzer Sockenwolle, was ich damit mache, weiß ich noch nicht, mal schaun.

Samstag, 9. März 2013

Bilder

Große Überraschung, meine Tante, die seit sehr vielen Jahren malt, hat mir angeboten, aus ihren vielen schönen Bildern 1oder 2 Bilder auszusuchen, was mir aber sehr schwer gefallen ist da mir viele gut gefallen. Ich habe mir nun 3 Bilder mit heimgenommen, um auszuprobieren, ob sie mir an unseren Wänden auch gefallen.

 Dieses Bild ist sehr groß und ich bin mir nicht sicher, wo es hinpaßt, da wir viele Fenster haben und dazwischen nur wenig Platz.

Die Farben kommen leider gar nicht so gut rüber, das Gelbe ist ein sehr strahlender Gelb, das gut in unser Wohnzimmer pasen würde.
Hm die Wahl fällt mir sehr schwer.

Freitag, 8. März 2013

Lockenexperiment

Hab mal ein bißchen mit Gotlandlocken experimentiert....und das ist dabei rausgekommen:

Ich mag die Locken sehr gerne, vor allem die verschiedenen Schattierungen, von silbriggrau bis ganz dunkel.

Donnerstag, 28. Februar 2013

Doch bald mal Frühling?


Im Radio kam gerade, dass es bald wärmer werden soll und die Sonne soll auch wieder mehr scheinen. Bis es soweit ist, hab ich mir den Frühling ins Haus geholt und ein paar Blümchen gefilzt:





Auch zwei neue Taschen sind entstanden, diesmal mit ein bißchen Stickerei:

















Samstag, 12. Januar 2013

Filz in großen Dimensionen

hab ich gestern gesehen, ich war auf der Vernissage von der Ausstellung "Blues Brothers" in Dinkelsbühl. Dort waren wirklich sehr schöne Ausstellungsstücke zu diesem Thema, Bilder, Stelen, Collagen aus Stoff und anderen Materialien und eben auch dieses (auf der Seite runterscrollen bis Sandra Struck-Germann).
Es ist wirklich beeindruckend und wenn ich mir die Arbeit vorstelle, die darin steckt....Wow!!
Die Künstlerin war auch vor Ort, so daß wir auch gleich fachsimpeln konnten.
Einfach toll!