Freitag, 6. August 2010

Rohwolle und deren Verwendung

Nicht nur ich freue mich über schöne wohlriechende noch leicht fettige Rohwolle, die ich entweder einfilzen oder zu schönen Fäden spinnen kann,









sondern auch unser Bordercollie Jack, der diese wärmespendende nach Heimat und Arbeit riechende Wolle als Schlafunterlage auserkoren hat.











Nachschub ist auch schon da, denn ich habe gestern einen Autohänger voll mit heimgebracht, leichtsinnigerweise hatte ich im letzten Jahr einem Mann zugesagt, der mir etwas Coburger Fuchsschafwolle angeboten hatte. Wie ich die Wolle jetzt holen wollte, hatten einige Nachbarn, die auch nichts mit ihrer Rohwolle anzufangen wissen, (der Wollpreis ist absolut im Keller!!), diese bei dem freundlichen Mann abgegeben und der hat sie wiederum mir auf den Hänger geschmissen! Ich hatte schon so eine Ahnung und hatte auch vorher angefragt mit welchem Volumen ich zu rechnen hätte! Ich hab jetzt also Texel, Coburger und Skudde ( Hallo Frauke, diesmal ganz viel wollweiß....) genug, auf jedem Fall werde ich daraus eine Unterlage für unseren
armen Hund für den Winter filzen, damit er es schön gemütlich hat!
Ich finde es total schlimm, dass ein so toller Rohstoff vielfach einfach weggeworfen wird, weil die Leute bei uns nicht mehr wissen, wo sie die Wolle abgeben können, die Wollsammelstellen wurden abgeschafft, die Bauern scheren meist selber und verbrennen die Wolle oder übergeben sie dem Misthaufen.....
Zumindest einen Teil der Wolle habe ich jetzt daheim und verarbeite sie so nach und nach!

Sonntag, 1. August 2010

Schuhflat bei Zalando

Bei Zalando gibt es eine Schuhflatrate zu gewinnen, eine tolle Idee!!
Ich hab gleich mal geschaut und auch einige Paare gefunden, die mir sehr gut gefallen. Diese z.B.











könnten meine Lieblingsschuhe werden, da sie super bequem und sehr gut aussehen.
Vielleicht hab ich ja auch mal Glück...

Die sehen aber auch klasse aus! Ein zweites Paar Lieblingsschuhe?!

Leserin aus Burgoberbach

Hallo an die Leserin in /um Burgoberbach!!
Ich find`s ja toll, auch in allernächster Umgebung jemanden zu haben, der sich für`s Filzen interessiert!
Gruß an Burgoberbach!